Freunde werden

Kleine Hilfen zeigen große Wirkung

 

Wie sollte freier Journalismus sein? Unabhängig in der Auswahl der Themen und der eigenen Haltung natürlich. Um das zu erreichen, darf er sich nicht von externen Geldgebern abhängig machen und verzichtet auf Werbeeinnahmen aus der Wirtschaft. Nur dann kann nach unserer Auffassung eine wirklich freie und demokratischen Prinzipien verpflichtete Programmgestaltung gelingen. Machen wir gemeinsam ein Radio von Bürgern und für Bürger der Doppelstadt und der Region.

 

Das Freie BürgerRadio Slubfurt geht diesen Weg, auch wenn er nicht immer leicht ist. Um die Ausgaben für den Grunderhalt und den Betrieb des Radiosenders zu decken, wird jede Hilfe dankbar angenommen.

 

Werde auch Du bitte Mitglied im Freundes- und Förderkreis (FFK) und trage dazu bei, die langfristige Unabhängigkeit von Radio Slubfurt zu sichern. Werde auch Du Teil eines Netzwerkes von Menschen, die sich gemeinsam mit uns einmischen und mitmischen wollen.

 

Im FFK entscheidet jedes Mitglied selbst über den Umfang seines Engagements.

 

Der variable Jahresbeitrag:

–  ab 60 € für Erwachsene (entspricht 5 € im Monat)

–  ab 12 € für Kinder, Schüler, Azubis, Wehr- und Zivildienstleistende, Arbeitslose, Hartz-IV-Empfänger  

   und Rentner, Empfänger von Grundsicherung/    Sozialhilfeempfänger (entspricht 1 € pro Monat)

–  ab 120,- € für Gruppen, Vereine oder Firmen

Aufnahmeantrag-Foerderverein

Freundes- und Förderkreis Freies BürgerRadio Slubfurt e.V.

Antrag ausfüllen ausdrucken, einscannen und an radioslubfurt@radioslubfurt.net schicken. Es geht natürlich auch auf dem Postweg, dann an

Freies BürgerRadio Slubfurt e.V.
c/o Frank Bretag
Am Kleistpark 12
15230 Frankfurt(Oder)