Mobilität im ländlichen Raum – Aktionstag #anBahnenundOrten am 03.09.2021 – LIVE ab 16.00 Uhr

… und wir übertragen ab 16.00 Uhr live aus Beeskow. Wir werden versuchen von allen anderen Veranstaltungsorten einen Livebericht zu senden.

Es werden die Ergebnisse aus Sommerworkshops zum Aktionstag am 03.09. 2021 an verschiedenen Orten präsentiert.

Deshalb laden wir Sie zum Aktionstag #anBahnen&Orten am Freitag, den 3.9.2021 ein, sich die entstandenen Werke anzusehen, die Darbietungen und Performances zu besuchen und sich gemeinsam mit den Akteur:innen überraschen zu lassen…

… oder man lauscht der Liveübertragung des Freien Bürgerradios Slubfurt e.V., die an diesem Tag aus Beeskow senden:  http://streaming.fueralle.org:8000/slubfurt.

Storkow

  • 10m Kunst entlang der Bahnstrecke RB36 (Jugendclub Storkow)
  • Bettlaken-Schlagwörter am Bahnhof (Jugendclub-Storkow)
  • Popart-Ausstellung mit Erklärungen der Kunstwerke durch die künstlerisch tätig gewordenen Kinder im Familienzentrum (Friedensdorf/ ImPuls Brandenburg e.V.)

Beeskow

  • Kunst- und Kulturfest am Marktplatz (Papiertheater, Kunstkation Fahrrad, Rollstuhl-Parcours, Treffpunkt Bühne Kinderensemble und Jugendensemble – Theaterperformance, Inspirationen und Aktion vom Klimarat des Rouanet Gymnasiums, 4 Bilder = ein Kunstwerk, Stepless_Schülerband)
  • Live- Übertragung durch „Radio Slubfurt“  http://streaming.fueralle.org:8000/slubfurt

Fürstenwalde

  • Offener Grill und Skizzen zeichnen im Begegnungszentrum ProNord
  • Graffiti, Musik und Bratwurst an der Steinhöfeler Chaussee an der Mauer des Solarparks (samstags ab 10 Uhr)

Frankfurt/Oder

  • Ausstellung von verschiedenen Kunstwerken in der Großen Scharrnstraße 17a
  • Ausstellung eines Upcycling -Kunstwerks plus Mitmachaktion von Upcycling (aus Altpapier Perlen herstellen), die Fanfarengarde tritt auf im Mehrgenerationenhaus Mikado
  • Mal – und Graffiti-Aktion an der Nördlichen Oderpromenade/ Höhe Spielplatz/ Alter Lockschuppen

Cottbus

  • verschiedene Aktionen durch die lokalen „Partnerschaften für Demokratie“
  • Soziokulturelles Zentrum „Chekov“: Party mit Nachwuchs-DJs aus den Workshops

Senftenberg

  • Impro-Theater im Pegasus

Spremberg

  • Kulturfest am Markt

 

Das Projekt #anBahnen&Orten hat das Ziel, freischaffende Künstler:innen, Kultur- und Jugendzentren sowie weitere Vereine aus dem Bereich der politischen und kulturellen Arbeit in Ost- und Südostbrandenburg mit Kindern und Jugendlichen zu vernetzen. Kinder- und Jugendliche haben in den Sommerferien an verschiedenen Workshops zum Thema Mobilität teilgenommen und sich mit Hilfe von unterschiedlichen Kunstformaten und Stilmitteln mit Themen beschäftigt, die sie bewegen.

Mobilität spielt im ländlichen Raum eine entscheidende Rolle. Meist existiert kein ausreichendes öffentliches Verkehrsangebot, junge Menschen sind in ihrer Freizeit zu oft auf Erwachsene und ökologisch fragwürdige Verkehrsmittel angewiesen. Und es kommen, mit der Pandemie, noch weitere Einschränkungen der Mobilität und die Übertragung von moralischer Verantwortung und moralischem Druck auf sie zu. Kunst- und Kulturschaffende sowie Kinder und Jugendliche mussten im letzten Jahr erleben, dass sie eher als Risikofaktoren, denn als Perspektiven und Zukunft schaffende Bestandteile unserer Gesellschaft angesehen werden.

 

Veranstalter: LAG Soziokultur Brandenburg e.V. (zukünftig ImPuls Brandenburg e.V.), Landesverband für Soziokultur, Popularmusik und Festivals

Unterstützt von: Fonds Soziokultur e.V. (Förderprogramm „Neustart Kultur“ der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien), Land Brandenburg (Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur und Ministerium für Bildung, Jugend und Sport), Landkreis Oder-Spree und der Verein Jugend und Soziales e.V. (Spremberg).

 

 

One Comment

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.